Silberschweif

Variatio delectat

Wirtschaftskrise erreicht Gamer

Nachdem bereits zu Jahresbeginn einer der besten Video-Podcasts im Bereich Videospiele, die 1UP Show,  abgesetzt wurde (hier kann man sich den interessanten Nachruf der Games und so-Crew dazu anhören), hat es nun auch den elf Jahre alten Free-TV-Sender GIGA erwischt (hier geht’s zum Bericht auf kress.de; hier der Eintrag auf dem GIGA-eigenen Blog).

Schlechte Zeiten im Moment – auch für Spieler. Vor allem angesichts der Tatsachen, dass zum einen die 1UP Show das Zugpferd des gesamten 1UP-Netzwerks war und zum anderen GIGA 2008 das erfolgreichste Jahr seines Bestehens feiern konnte.

requiescat in pace …

Hier gibt’s den Audio-Mitschnitt des Radiosenders 1Live zum GIGA-Ende. Auch Kultmoderator Etienne Garde kommt zu Wort. Aber wenn man sich ihn so anhört, dann macht das dennoch Hoffnung. Vielleicht ist da schon was Neues in Planung!

UPDATE: Die Jungs von der 1UP-Show haben ein neues Projekt: Area5.tv (hier) – benannt nach deren Lieblingslevel im Dreamcast-Klassiker REZ.

Advertisements

Februar 13, 2009 - Posted by | Gaming, Politik, Technik, TV | , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: