Silberschweif

Variatio delectat

Microsoft wird lustig

… zumindest versuchen sie es. Vor knapp einer Woche startete das Redmonder Unternehmen eine ungewöhnliche Imagekampagne, in der Bill Gates und Jerry Seinfeld als „Paris Hilton und Nicole Richie-Verschnitt“ durch die Lande ziehen und sich dabei reichlich dumm anstellen.

Allen negativen Aspekten von Microsoft zum Trotz finde ich diese Imagespots äußerst unterhaltsam und gelungen. Dafür kann man dann auch gerne mal 300 Mio. Euro springen lassen. Soviel soll die Kampagne angeblich kosten.

Commercial #1

Commercial #2

Advertisements

September 12, 2008 - Posted by | Privat | , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: